Mittwoch, 19. Februar 2020

IBAN: DE62 4145 0075 0000 0307 00       BIC: WELADED1SOS

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
  • Home
Startseite LAZ

Startseite LAZ (712)

Es war ihre letzte Chance und die hat sie genutzt: Michelle Muschalik hat bei einem Sportfest in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle am Sonntag die Qualifikationsnorm für die Westfälische U16-Meisterschaft erfüllt. Im 60-Meter-Hürdensprint der Altersklasse W14 stoppte die Uhr für die Sportlerin des LAZ Soest nach 10,32 Sekunden. „Das war ein tolles Rennen Michelle ist erstmals unter elf Sekunden gelaufen“, lobte Trainer Harald Bottin. Die Qualifikationsnorm für die Westfalenmeisterschaft liegt bei 10,90 Sekunden. Das vergangene Wochenende war die letzte Gelegenheit, sich für die U16-Titelkämpfe am 1. März in Paderborn zu qualifizieren

Dienstag, 11 Februar 2020 14:32

Neue Beitragsordnung ab 1. Juli

Wie bei der Jahreshauptversammlung am 27. Januar besprochen, gilt beim LAZ Soest ab dem 1. Juli 2020 eine neue Beitragsordnung mit folgenden Gebühren:

Samstag, 08 Februar 2020 17:13

Sportplakette für LAZ-Sportler

Sie gehören zu den erfolgreichsten Athleten der Stadt: Bei der Sportlerehrung im "Blauen Saal" des Rathauses erhielten sechs LAZ-Athleten am Samstag die Soester Sportplakette: Michelle Muschalik (1. Westfälische bestenliste Speerwurf W13), Johanna Böttiger (1. Westfälische Bestenliste Diskuswurf W13), Kiana Hinners (1. Westfalenmeisterschaft Hochsprung), Lara Büttner (3. Westfalenmeisterschaft Weitsprung U20), Falk Wendrich (2. Hallen-DM Hochsprung, 2. Freiluft-DM, 7. Hallen-EM) und Christoph Heldt (5. Fünfkampf-DM M65).

Mittwoch, 05 Februar 2020 12:43

Wendrich muss auf Hallensaison verzichten

Eigentlich wollte Falk Wendrich in diesem Winter voll angreifen, wollte an die starken 2,25 Meter aus dem vergangenen Sommer anknüpfen und seine Silbermedaille bei der Deutschen Hallenmeisterschaft verteidigen. Doch die DM der Leichtathleten in zweieinhalb Wochen wird ohne den Soester Hochspringer stattfinden. Grund dafür ist ein missglückter Rückwärtssalto beim Turntraining.

Vor dem abschließenden 800-Meter-Lauf hatte es Laura Voß selbst in der Hand: Zwei Punkte lag die ehemalige LAZ-Athletin bei der Deutschen Mehrkampf-Meisterschaft der Leichtathleten hinter der Viertplatzierten. „Vor dem Start wusste ich: Es geht für mich um Platz vier“, so Voß. Die 26-Jährige ergriff die Initiative und setzte sich gleich nach dem Startschuss an die Spitze des Feldes. „Das ist gar nicht so einfach, ein ganzes Rennen vor weg zu laufen“, meinte sie später. Doch Voß hielt sich die kompletten vier Hallenrunden vorne und überquerte nach 2:19,45 Minuten als Erste die Ziellinie. 77 Hundertstelsekunden hinter ihr: Die vorherige Viertplatzierte Anna-Lena Obermaier.

Freitag, 31 Januar 2020 10:19

Laura Voß startet bei Mehrkampf-DM

Sie ist mit dem bisher besten Fünfkampf ihres Lebens in die Hallensaison gestartet, am Sonntag misst sich Laura Voß (LT DSHS Köln) nun mit den besten Mehrkämpferinnen Deutschlands. Die Soesterin tritt bei der Deutschen Hallen-Mehrkampfmeisterschaft in Leverkusen an. Die Vorbereitung auf den Höhepunkt der traditionell kurzen Hallensaison war jedoch nicht optimal. Ein Infekt hat die ehemalige LAZ-Athletin zuletzt lahmgelegt. „Leider konnte ich in der vergangenen Woche gar nicht trainieren“, so Voß. Trotz ihres vierten Platzes bei der Britischen Mehrkampfmeisterschaft in Sheffield Anfang Januar (4008 Punkte) gibt sie sich Bescheiden. „Ich gehe nicht mit großen Erwartungen in den Wettkampf, freue mich aber trotzdem“, sagt die 26-Jährige.

Donnerstag, 30 Januar 2020 16:47

Das LAZ hat einen neuen Vorstand

Die Leichtathleten des LAZ Soest haben eine neue Führungsmannschaft. Sebastian Moritz steht künftig an der Spitze des Sportvereins mit seinen rund 220 Mitgliedern. Der 28-Jährige löst Irmela Watermann-Meeß als Vereinsvorsitzende ab. Moritz hat als Sport- und Jugendwart bereits zehn Jahren im LAZ-Vorstand mitgearbeitet. Neue Gesichter gibt es auch auf den weiteren Vorstandsposten. Der bisherige Jugendwart Wieland Rikus übernimmt künftig die Aufgabe des Sportwarts, Christiane Kämper-Noll ist neue Schriftführerin und Julia Schimana unterstützt den Vorstand als Jugendwartin.

Bei der 29. Auflage des Unnaer Hochsprungmeetings schafften die Sportlerinnen und Sportler des LAZ Soest drei Mal den Sprung in die Medaillenränge. Nur einen Tag nach ihrem Auftritt bei den NRW-Hallenmeisterschaften in Dortmund, den Sie mit Platz fünf und 1,60 Metern abschloss, kam U18-Athletin Kiana Hinners diesmal mit übersprungenen 1,61 Metern auf den Silberrang. In der Sporthalle des Geschwister-Scholl-Gymnasiums musste sie sich lediglich Julia Hinse (Dortmund, 1,65 Meter) geschlagen geben.

Seite 1 von 89